Das MECC ist ein multimediales Kommunikationssystem für den Einsatz in heterogenen Umfeldern. Es zeichnet sich durch seine Flexibilität und Leistungsstärke in Verbindung mit seiner Vernetzbarkeit aus.

MECC Einsatzmöglichkeiten
Aufgrund der flexiblen und vielfältigen Aufbauvarianten, zeichnet sich das MECC für Leitstellen jeglicher Art aus und ermöglicht durch seine kompakte Bauform zu dem den Einbau in Einsatzleitfahrzeuge (ELW1 / ELW2).

Lehrer-Schüler-Trainingssystem
Ein Simulator ermöglicht die Erstellung einer Testumgebung für den Einsatz eines Schüler-Lehrbetriebes. Der Lehrer kann seine Schüler in verschiedene Situationen versetzen und z.B. Störgeräusche im Funk oder Netzausfälle simulieren. Durch diese Optionen können Disponenten außerhalb des Echtbetriebes an das System herangeführt und für den Ernstfall geschult werden.

Smarte Tablet Lösung
Ein schlanker Arbeitsplatz mit maximaler Mobilität. Das MECC kann als zentraler, integraler Baustein von TETRA-Lösungen für die Kommunikation in Gebäuden oder auf dem Werksgelände eingesetzt werden. Alle wesentlichen Funktionen und Applikationen der MECC Produktfamilie können über einen handelsüblichen Tablet PC per Touch bedient werden. Der Anschluss an LAN, Mikrofon oder Zusatzlautsprecher ist über USB möglich.

Durch die hohe Flexibilität des MECC-Systems lassen sich kostengünstige und individuelle Lösungen realisieren. 

Bereich: 

Download: